United kündigt die größte transatlantische Expansion in seiner Geschichte an.

Alle neuen Strecken, die im Frühjahr 2022 aufgenommen werden sollen, werden von keiner anderen nordamerikanischen Fluggesellschaft bedient. Darüber hinaus wird United im nächsten Jahr neue Flüge zu fünf beliebten europäischen Zielen hinzufügen: Berlin, Dublin, Mailand, München und Rom. Schließlich wird United sieben wegen der Pandemie unterbrochene Strecken nach Bangalore, Frankfurt, Tokios Flughafen Haneda, Nizza und Zürich starten.

Amman, Jordanien

United wird ab dem 5. Mai einen neuen Flug zwischen Washington, D.C. und Amman, Jordanien, aufnehmen und diesen dreimal wöchentlich anbieten.

Ponta Delgada, Azoren, Portugal

Mit brandneuen Flügen zwischen New York (Newark) und Ponta Delgada auf den Azoren wird United ab dem 13. Mai ein drittes portugiesisches Ziel in sein globales Netzwerk aufnehmen. Dieser tägliche Service ergänzt die bestehenden Flüge nach Porto und Lissabon.

Bergen, Norwegen

Ab dem 20. Mai wird es dreimal pro Woche Flüge zwischen New York (Newark) und Bergen geben.

Palma de Mallorca, Balearen, Spanien

United erweitert seine spanischen Strandurlaubsziele mit drei wöchentlichen Flügen zwischen New York (Newark) und Palma de Mallorca auf den Balearen ab dem 2. Juni.

Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien

United wird die einzige Fluggesellschaft sein, die ab dem 9. Juni dreimal wöchentlich direkt zwischen den Kanarischen Inseln und Nordamerika fliegt.

Erweiterter europäischer Service

Im nächsten Frühjahr sollen folgende Flüge aufgenommen werden:

  • Neue tägliche Flüge zwischen Denver und München, Chicago und Mailand, Washington, D.C. und Berlin
  • Ein zusätzlicher täglicher Flug von New York (Newark) nach Dublin und Rom

Zusätzlich zu diesen neuen Routen nimmt United sieben Strecken, die durch die Pandemie unterbrochen wurden, wieder auf:

  • Tägliche Flüge zwischen San Francisco und Bangalore ab 26. Mai
  • Tägliche Flüge zwischen New York (Newark) und Nizza ab 29. April
  • Ein zweiter täglicher Flug zwischen New York (Newark) und Frankfurt ab 23. April
  • Tägliche Flüge zwischen Chicago und Zürich ab 23. April
  • Flüge von Washington, D.C., Los Angeles und New York (Newark) zum Flughafen Haneda in Tokio ab 26. März