TAP Air Portugal hat ihr Fernstrecken-Angebot weiter ausgebaut und fliegt ab sofort von Lissabon nach San Francisco, Chicago und Washington.

San Francisco, Chicago und Washington sind bis zu 5 x wöchentlich mit sehr guten Anschlussflügen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichbar. Zusätzlich zu den neuen Strecken fliegt TAP bereits in folgende nordamerikanische Metropolen:

  • von Lissabon nach New York JFK, Newark, Boston, Miami und Toronto (Kanada)
  • und von Porto nach Newark

Weiters verbindet TAP seit kurzem auch München mit der zweitgrößten Stadt Portugals, Porto, mit einem täglichen Nonstop-Flug. Der afrikanische Kontinent wird von TAP mit Conakry (Guinea) und ab Oktober 2019 mit Banjul (Gambia) bedient.

Einher geht die starke Expansion von TAP mit einem Um- und Ausbau der Flotte. Als weltweit erste Airline hat TAP bereits im November 2018 den Airbus 330-900neo in Empfang genommen, der neue Maßstäbe setzt:

  • 298 Sitzplätze
  • große Gepäckfächer
  • neue Kabinenbeleuchtung
  • neue Generation der Bordunterhaltung
  • kostenloses & unbegrenztes WLAN-basierter Messaging-Service während des Flugs
  • überragende Wirtschaftlichkeit des Flugzeugs und große Reichweite
  • Bis 2025 sollen rund 71 neue Flugzeuge der der Baureihen A330-900neo, A320/321neo sowie A321LR (Long Range) mit höherer Reichweite in die Flotte integriert werden.