ISO Audits 2020: Wie so eine Zertifizierung in Zeiten von Corona erfolgreich funktioniert.

Die Qualität unserer Serviceleistungen wird bei uns ganz GROSS geschrieben! Und das ist nicht nur so dahin gesagt … sondern spiegelt sich in unseren jährlich durchgeführten ISO-Audits, begleitet von TÜV Nord Austria. Wie so eine Zertifizierung in Zeiten von Corona erfolgreich funktioniert, berichtet unser Qualitätsmanager Oliver Megyeri.

Als führendes Geschäftsreisebüro in Österreich werden unsere Bereiche innerhalb der Verkehrsbüro Business Touristik seit vielen Jahren nach dem Qualitätsmanagementsystem (Norm) „ISO 9001:2015“ zertifiziert. Was bedeutet das konkret und warum ist uns das so wichtig?

  • Arbeitsabläufe sollen kunden- und leistungsorientiert weiterentwickelt werden,
  • unser Dienstleistungsniveau soll serviceorientiert und messbar verbessert werden,
  • Prozesse sollen nachhaltig gesichert, gelenkt und für alle MitarbeiterInnen transparent dokumentiert werden,
  • einheitliche Standards des Serviceversprechens für unsere Kunden sollen gewährleistet werden,
  • mit dem Ziel, interne Strukturen möglichst „schlank“ und effizient zu gestalten und als verlässlicher Partner gegenüber unseren Kunden & Partnern aufzutreten.

Oliver Megyeri leitet nicht nur unseren Business Development & Sales Bereich, sondern ist geprüfter Qualitätsmanager für die Verkehrsbüro Business Touristik. Bereits seit vielen Jahren wird er bei den ISO-Audits von der Firma TÜV Nord Austria extern begleitet – so auch heuer, wenn auch anders: „Die Audits mussten erstmals virtuell stattfinden, wie so vieles aktuell via Video-Chat bzw. per E-Mail. Dennoch konnten alle Interviews mit Geschäftsführern & Mitarbeiterinnen, Beobachtungen und Durchsicht von Dokumenten sowie Aufzeichnungen erfolgreich durchgeführt werden.“

Oliver Megyeri

Die Schwerpunkte lagen heuer – neben Nachhaltigkeit und Sicherheit – natürlich auch bei Bewältigung der Krise, mobiles Arbeiten („Home office“), Kommunikation intern und extern und entsprechende Chancen für die Zukunft.