Die österreichische Bundesregierung hat eine neue Einreise-Verordnung verhängt. Diese sieht ab 15. Jänner 2021 (00:00 Uhr) eine verpflichtende, elektronische Registrierung (Pre-Travel-Clearance, PTC) vor der Einreise nach Österreich vor.

Das Online-Formular ist auf der Website www.oesterreich.gv.at auf Deutsch und Englisch abrufbar. Einreisende sind verpflichtet, die Sendebestätigung bei einer Kontrolle elektronisch oder ausgedruckt vorzuweisen. Es ist keine Registrierung erforderlich, wenn die Einreise etwa aus unvorhersehbaren, unaufschiebbaren, besonders berücksichtigungswürdigen Gründen im familiären Kreis erfolgt bzw. gilt nicht u.a. für Transitpassagiere, Pendler oder Durchreisende. Detaillierte Informationen zu den Ausnahmeregelungen finden Sie in den FAQs des Gesundheitsministeriums.

Registrierte Daten werden, laut dem Außenministerium, nach Ablauf von 28 Tagen nach der Einreise gelöscht. Zu beachten sind auch weiterhin Reisewarnungen bzw. Quarantänepflichten – abhängig vom jeweiligen Land, wo sich Personen aufgehalten haben, bevor sie nach Österreich einreisen. bmeia.gv.at