Emirates Game Changer

Am 1. Dezember 2018 heißt Emirates die neue Boeing 777-300ER in Wien willkommen. Das komplett überarbeitete und neu designte Fluggerät wird auch „Emirates Game Changer“ genannt. Und dieser Name ist auch Programm!

First Class

Die größte Veränderung zeigt sich in der First Class. Die insgesamt 6 Privatsuiten sind in einer 1-1-1 Bestuhlung angeordnet. Dank der Türen, die vom Boden bis zur Decke reichen, genießen Emirates Passagiere absolute Privatsphäre. In den mittleren Suiten erleben Fluggäste dank virtueller Fenster in Echtzeit einen freien Blick nach draußen. Durch das Öffnen der Fenster erscheint eine HD-Ansicht der Außenwelt, inklusive integriertem Fernglas. Licht und Temperatur können jederzeit individuell angepasst werden. Ein eigener Room Service sowie Hydro-Aktive Pyjamas auf Nachtflügen und neu designte Bvlgari Amenity Kits runden das besondere Angebot ab.

Business Class

Die neuen Sitze in der Business Class wurden für sicheren Halt und optimalen Komfort konzipiert. Fluggäste können die Steuerung über den Touchscreen nutzen, um den Sitz auf Knopfdruck in ein flaches Bett zu verwandeln. Mit einem neuen, ausklappbaren Tisch steht Geschäftsreisenden noch mehr Arbeitsfläche zur Verfügung. Ein kleines Cocktail-Tischchen sorgt für die optimale Abstellfläche für Getränke. Die Mini-Bar versorgt Passagiere mit einer Auswahl an Getränken. Über den 23 Zoll Bildschirm können 3.500 Kanäle des Bordunterhaltungssystem ice entdeckt werden.

Economy Class

In einem völlig neuem Farbkonzept mit hellen Champagnertönen und blauen Akzenten erscheint die neue Economy Class. Hier wurde besonders darauf geachtet, eine ruhige Atmosphäre zu gestalten, damit Passagiere während des gesamten Flugs entspannen können. Jeder Sitz verfügt über einen USB-Anschluss sowie über einen 13,3 Zoll großen Bildschirm.