Mit Eurowings öfters USA

Jetzt noch häufiger in die Stadt fliegen, die niemals schläft: Seit 1. Dezember 2018 fliegt Eurowings zusätzlich zu ihren Verbindungen nach New York JFK auch 6x pro Woche mit einem A330 zum New Yorker Flughafen Newark (EWR). Eurowings übernimmt mit diesem Flug die bis dahin von Lufthansa angebotene Verbindung.

Ab 3. Juli 2019 können Passagiere auch erstmals 3x wöchentlich direkt von Düsseldorf in die Stadt des Glücks, nach Las Vegas, fliegen. Mit dem neuen Ziel baut Eurowings ihr Langstrecken-Angebot am Flughafen Düsseldorf weiter aus. Aktuell können Passagiere von Düsseldorf mit Eurowings nach New York, Fort Myers, Miami (USA), Cancun (Mexiko) und Punta Cana (Dominikanische Republik) reisen. Im aktuellen Winterflugplan 2018/19 sind insgesamt acht Langstrecken-Flugzeuge in Düsseldorf stationiert. Zum aktuellen Angebot an Kurz- und Mittelstrecken sind noch bis zu 140 Langstrecken-Abflüge pro Monat nach Amerika und in die Karibik geplant.

Vollwertige Business Class auf allen NYC-Flügen

Auf allen New York-Flügen sowie auf sämtlichen anderen USA-Flügen ab Düsseldorf nach Miami, Fort Myers und ab Sommer 2019 nach Las Vegas bietet Eurowings für die anspruchsvollsten Fluggäste eine BIZclass an – eine vollwertige Business-Class mit „Fullflat“-Sitzen: Per Knopfdruck lässt sich der Komfortsitz vollautomatisch in ein zwei Meter langes Bett mit waagerechter Liegefläche („Full Flat“) verwandeln. Eurowings ist die einzige Low Cost Fluggesellschaft mit einem solch hochwertigen Angebot. Aufgrund der hohen Nachfrage nach einem Business Class-Produkt auf der Strecke nach Newark setzt Eurowings ein Flugzeug mit vergrößerter BIZClass ein. Passagieren stehen damit 30 BIZClass Sitze anstelle der bisher angebotenen 18 Sitze zur Verfügung.