Wir haben Ihnen ein paar Tipps & Hinweise zusammengestellt, wie Sie aktuell mit Dienstreisen umgehen sollten.

  • Vor Buchung der Reise über die jeweiligen Einreise-Bestimmungen informieren bzw. die entsprechenden Vorschriften am Flughafen, an Bord etc. einhalten. In unserer Link-Sammlung finden Sie eine Übersicht >> vb-business.at/updates-einreise-airports-co
  • Rechtzeitige Umbuchung / Stornierung (destinationsabhängig sind Kulanzlösungen verschiedener Leistungsträger möglich)
  • Für neue Reisen: Buchen Sie flexible Tarife, um sich mögliche Umbuchungsgebühren zu ersparen – so bleiben Sie auf der sicheren Seite!
  • Kontaktdaten von Reisenden: Es sollte sichergestellt sein, dass Reisedaten (inkl. Mobilnummer!) bei Ihrem Serviceteam korrekt gespeichert sind. So können auch Airlines zu wichtigen Änderungen direkt Reisende informieren.
  • Online-Check-In: Nutzen Sie die digitalen & mobilen Check In Services der Fluggesellschaften. So vermeiden Reisende nicht nur mögliche Kontaktpunkte am Flughafen, sondern können auch frühzeitig den gewünschten Sitzplatz auswählen. Zusätzlich werden sie automatisch unter anderem über Gate-Änderungen oder Gepäck-Updates informiert.
  • Mit alternativen Transportmitteln, wie etwa Charter-/Bedarfsflugzeuge, können Sie bei notwendigen Flugreisen ggfs. größere Menschengruppen vermeiden.
  • Nutzen Sie die Reiseregistrierung bzw. Auslandsservice-App des BMEIA: https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/auslandsservice/

Gut zu wissen:

  • 24/7-Service: Ihre lokalen Experten von Verkehrsbüro Business Services erreichen Sie in Notfällen rund um die Uhr!
  • Traveller Tracking: Nutzen Sie unsere technischen Lösungen zum Auffinden von Reisenden in Krisensituationen