Dank Finanzspritze hebt Austrian Airlines ab Mitte Juni wieder ab – im Juli folgen auch wieder Fernverbindungen.

Durch die aktuelle Zusage finanzieller Hilfe steht dem Start des Home-Carriers nun nichts mehr im Wege. Der künftige Fokus soll auf Umwelt und Nachhaltigkeit gerichtet sein –  Kurzstrecken müssen dabei möglichst auf die Bahn gelagert werden und der innerösterreichische CO2-Ausstoß bis 2030 halbiert werden.

In der ersten Woche des Neustarts, von 15. bis 21. Juni, bietet Austrian Airlines folgende Verbindungen an: Amsterdam, Athen, Basel, Berlin, Brüssel, Bukarest, Dubrovnik, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, Kopenhagen, Larnaka, London, München, Paris, Pristina, Sarajevo, Skopje, Sofia, Stockholm, Stuttgart, Tel Aviv, Thessaloniki, Tirana, Varna und Zürich.

In der Folgewoche, von 22. bis 28. Juni, kommen noch diese Destinationen hinzu: Belgrad, Graz, Innsbruck, Kiew, Košice, Mailand, Nizza, Prag, Split und Warschau. Austrian Airlines wird somit in den ersten beiden Wochen des Neustarts, vorbehaltlich neuer behördlicher Beschränkungen, zu 37 Destinationen abheben. Zum Einsatz kommen vorerst hauptsächlich kleinere Maschinen wie Embraer 195 und Dash 8.

Ab Juli wieder Langstrecke & noch mehr Europa-Verbindungen

Ab Juli heben erstmals seit Mitte März wieder Austrian Airlines Maschinen zu regulären Langstreckenflügen ab. Bangkok, Chicago, New York (Newark) und Washington sind ab dann mit bis zu drei wöchentlichen Flügen im Angebot. Die erste Langstreckenmaschine wird am 1. Juli um 10:15 Uhr nach New York starten.

In Europa kommen zudem folgende Destinationen hinzu: Bologna, Florenz, Moskau, Podgorica, Rom, Sibiu, Venedig und Zagreb. Kairo wird im Nahost-Portfolio ergänzt. Des Weiteren bietet Austrian Airlines ab Juli folgende Urlaubscharter an: Chania, Heraklion, Karpathos, Korfu, Kos, Rhodos, Santorin und Zakynthos. Auch Keflavik ist als Charterziel wieder im Programm. Neben den genannten Wiederaufnahmen soll im Juli auch die wöchentliche Zahl der Flüge zu Destinationen erhöht werden, die schon ab Mitte Juni bedient werden.

Aktuelle Informationen seitens Austrian Airlines zu den Themen Reisen in Zeiten von Corona, Flugplan, Maskenpflicht, Einreisebestimmungen oder Umbuchungsregelungen finden Sie hier.

Auch die anderen Lufthansa Group Airlines starten wieder!

Buchung & Beratung gerne bei unseren Experten!